Das Mietrechtsgesetz (MRG) und die darin enthaltenen zwingenden Schutz be­stimmungen für Mieter kommen nur auf Alt­bauwohnungen (i.d.R. Baubewilligung vor 1945) oder Wohnungen in Gebäuden, die unter Zuhilfenahme öffentlicher Mittel errich­tet wurden, zur Anwendung. Damit erstreckt sich der mietrechtliche Schutz auch auf Genossenschafts­ oder Gemeindemieter. In einer privaten Neubauwohnung kommen nur einige Bestimmungen des Mietrechtsgeset­zes zur Anwendung. Sie befinden sich im so­genannten Teilanwendungsbereich des MRG. Hier ist ganz besonders darauf zu achten, was in Ihrem Mietvertrag vereinbart wurde.